April, 2021

FR30apr16:3018:00Veranstaltung liegt in der VergangenheitZugangsdaten schon verfügbarSonderbare Freunde, phantastische ErzieherHarry, Pippi & Co. - Kinderbuchhelden als Transitionsobjekte16:30 - 18:00 Veranstalter: SchülerInnen der Heilpädagogik der Beruflichen Fachschulen

Uhrzeit

(Freitag) 16:30 - 18:00

Veranstaltungsdetails

Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe bereit zum Abschied sein und Neubeginne, um sich in Tapferkeit und ohne Trauern in andre neue Bindungen zu geben. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben… (Hermann Hesse; „Stufen“) # Bücher geben vielen Menschen Kraft und bieten ihnen Halt. Sie enthalten Märchen oder auch Geschichten von Helden bzw. „sonderbaren Freunden“ die eine pädagogische Funktion übernehmen, welche oftmals eine reale Person nicht vermitteln kann. Die Schüler und Schülerinnen der BSH Potsdam stellen Möglichkeiten vor, Bücher als Hilfsmittel zu nutzen, um einen Weg in eine unbekannte neue Welt zu entdecken/erkunden. Ähnlich wie Erich Kästner mit seiner „Lyrische(n) Hausapotheke“ werden „Anwendungsgebiete“ aufgezeigt und eine mögliche spielerische Nutzung vorgestellt. #Fachlicher Kurzinput #Vorstellen und Ausprobieren spielerischer Angebote #Vorstellung verschiedener Bücher

mehr

Veranstalter

SchülerInnen der Heilpädagogik der Beruflichen FachschulenBerufliche Schulen HermannswerderOrganisator: Eric Giercke

Anmeldung

Anmeldung nicht mehr möglich

Anmeldung stornieren?meine Anmeldung ändern

Details

Veranstaltung hat bereits stattgefunden!

X
X