Mitmachkonzert – Win Win Lieder

Nachdem Viktor Bauernfeind acht Jahre in Workshops zu Gewaltprävention tätig war, begann er die wesentlichen Inhalte in Musik zu packen. In diesem interaktiven Musikprogramm für Kinder von 5 bis 11 Jahren geht es deshalb um: Kontakt und das Wahrnehmen von Gemeinsamkeiten und Unterschieden; Gefühle und was wir mit unserer Wut anfangen können; Kommunikation und Verhandeln, … Read more

Papers, please!

Eine Welt der Computerspiele stellt eine unerschöpfliche Quelle von Ideen für Pädagogen dar. In diesem Workshop kannst du ein Beispiel auf deiner eigenen Haut spüren. Wir werden das Computerspiel Papers, please! in die reale Welt bringen. Kommt und macht mit.

Aktivierung durch Theaterpädagogik

Aktivierungsansätze des Theaters der Unterdrückten (A. Boal) beim Einstieg in Bildung (in und außerhalb der Schule) mit Bezug zu Globalisierung. Vorgestellt werden Themen und v.a. praktische theaterpädagogische Übungen, mit denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene für die Welt und ein Leben in ihr in Vielfalt, mit Toleranz etc. sensibilisiert, qualifiziert und aktiviert werden können. Da kurzweilige … Read more

Escaperoom – General Solutions

Der Workshop bietet die Erfahrung des Escape Rooms durch eigenes Probieren und lädt ein, Fragen der Einsatzmöglichkeiten, Auswertung und Didaktisierung von Escape Adventure Games zu diskutieren. Die Teilnehmer_innen sind zu Gast bei „General Solutions“, dem führenden Technologieunternehmen ihrer Zeit. GS steht kurz davor eine weitere technische Innovation einzuführen, den so genannte „General Score“ . Dieser … Read more

Feuer ist unverzichtbar – aber …

“Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kinder Pflicht!” so heißt der Spruch eigentlich. Insbesondere Feuer spielt in der Vorschulerziehung jedoch oft praktisch keine Rolle.Unzweifelhaft ist Feuer in Kindereinrichtungen nur geregelt möglich. Welche Regeln sind unverzichtbar und welche sind dazu noch sinnvoll? In Theorie und Praxis geht es dabei insbesondere darum die Notwendigkeit von Regeln … Read more

Wie viel Regeln braucht die Erlebnispädagogik?

„Die Dinge die wir wirklich wissen, sind nicht die Dinge, die wir gehört oder gelesen haben, vielmehr sind es die Dinge, die wir gelebt, erfahren und empfunden haben.“ Calvin M. Woodwards Auf Grundlage dieses Zitats geht es in diesem Workshop um die Frage, wie viele Reglementierungen Erlebnispädagogik braucht um ihre Wirksamkeit zu entfalten. Beispielsweise: Wie … Read more

Stunde der Herausforderung – Action, Spiel und Spaß

Ein dynamischer Workshop zum Mitmachen mit Spielen und Herausforderungen, die Gruppen in ihren Findungsphasen unterstützen und gemeinsames spielen in den Vordergrund stellen. Die gespielten Spiele können sowohl mit Zehn- bis Zwölfjährigen, als auch mit erwachsenen Personen gespielt werden. Das pädagogische Konzept hinter den Spielen zielt vor allem auf einen Grundstein für spätere Zusammenarbeit, gemeinsam Spaß … Read more

Welche Regeln gelten? Inklusives Spielen – Aktions- und Gemeinschaftsspiele mit Menschen mit und ohne Behinderung

Spielen bringt näher, spielen verbindet. Funktioniert das auch in einer Gruppe mit Menschen mit und ohne Behinderung? Im Workshop werden Grundstrategien des gemeinsamen Spielens und der Spielpädagogik erörtert. Mit Praxisübungen soll der pädagogische und mitmenschliche Lernprozess in (heterogenen, inklusiven) Gruppen das ihm nötige Gewicht verliehen bekommen. Und wir werden merken: “Regeln sind zum Ändern da”. … Read more

Vertrauensspiele – Regeln schaffen Sicherheit, Sicherheit schafft Vertrauen

Vertrauensspiele sind kooperative Spiele, welche zuweilen beinahe etwas waghalsig bis sogar spektakulär wirken. So nimmt es nicht Wunder, dass Freiwilligkeit, Konzentration und Sicherheit die oberste Priorität besitzen, um Verletzungen (und Vertrauensverluste) zu vermeiden. Sicherheit setzt klare Regeln voraus, die durchaus veränderbar sind, aber allen in der Gruppe klar sein müssen! Regeln und Sicherheit so zu … Read more

Playativity – spielend Kreativität und Innovation fördern

In Anbetracht unserer globalen Situation – gesellschaftlich sowie in Hinsicht auf die Umwelt – wird es immer wichtiger kreative, innovative Lösungen zu finden und nicht nur weiter „mehr desselben“ zu leben und produzieren. Dazu braucht es Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die nicht nur Regeln befolgen sondern auch mit spielerischer Freiheit und ohne Scheuklappen die Probleme … Read more