Aktivierung durch Theaterpädagogik

Aktivierungsansätze des Theaters der Unterdrückten (A. Boal) beim Einstieg in Bildung (in und außerhalb der Schule) mit Bezug zu Globalisierung. Vorgestellt werden Themen und v.a. praktische theaterpädagogische Übungen, mit denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene für die Welt und ein Leben in ihr in Vielfalt, mit Toleranz etc. sensibilisiert, qualifiziert und aktiviert werden können. Da kurzweilige … Read more

Das Theatrale Mischpult

Einführung und praktische Übungen zum Theatralen Mischpult von Maike Plath/ACT e.V. in der theaterpädagogischen Arbeit mit Jugendlichen: Das Mischpult-Prinzip beruht auf Demokratischer Führung und Transparenz von Wissen und ermöglicht partizipative Lern- und Gestaltungsprozesse. Nach dem Prinzip «open knowledge» durch Fragmentarisierung wird im theatralen Mischpult Fachwissen in kleinstmögliche Einheiten zerlegt und transparent zur Verfügung gestellt. Dadurch … Read more

Die Entdeckung der Stille

Im Alter von 4-10 Jahren versenken sich die Kinder meist spontan in Spiele und bestimmte Tätigkeiten. Während die Jüngeren phantasievoll ihre Umwelt deuten, hinterfragen die Älteren zunehmend kritisch-realistisch und sind an Sachinformationen interessiert. Die temperamentvolleren Kinder werden im Allgemeinen ein Angebot erwarten, dass ihren Welterkundungs- und eroberungsdrang anspricht, das Spaß und Spannung verspricht. Einem Stille-Angebot … Read more

Ein Comic „Schnittregel Spiel-Pol“ – Zwischen Rausch und Regel zum Ziel

Ein Live-Schnittfolge-Spielraum, der visuelle Frames zum Schneiden und Kombinieren eines konkreten Spielinhaltes inklusive des dazugehörigen Regelwerks zur Verfügung stellt. Menschen simulieren, schaffen oder verbergen Wirklichkeiten durch das Spiel. Um diese Wirklichkeiten zu erfahren, werden Spielregeln festgelegt, die die Spontanität und die Improvisation der Impulse disziplinieren. Mein Spiel besteht aus Comic Frames, die aufgrund von Schnittregeln … Read more

X
X