Das Bildungsforum Internationaler Spielmarkt Potsdam

Der Spielmarkt Potsdam ist eine Fortbildungsveranstaltung aus der Praxis für die Praxis. Zum jährlich wechselnden Schwerpunktthema aus dem Bereich der Spielpädagogik werden Workshops, Seminare und viele weitere Aktionen angeboten. Dazu präsentieren sich verschiedene Aussteller*Innen aus dem spielpädagogischen Bereich zum Informieren und Vernetzen.

Als Fachveranstaltung rund um das Medium Spiel lockt der Spielmarkt jährlich über 3000 Besuchende an, vor allem pädagogische Fachkräfte und Menschen in Ausbildung.

Die drei Säulen des Spielmarktes sind zum einen Fachveranstaltungen (über 120 Workshops, Seminare, Fachvorträge), zum anderen ein großer Ausstellungsbereich (Verlage, Institutionen, Vereine) und als dritte Säule das kulturelle Rahmenprogramm mit Aufführungen, Ausstellungen und Performance.

Für Lehrende der Bundesländer Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen ist der Besuch des Spielmarktes als Lehrer*innenfortbildung anerkannt.

Veranstalter des Spielmarktes sind die vier Evangelischen Jugenden der Landeskirchen EKM, EKBO, Sachsen und Anhalts sowie die Hoffbauer-Stiftung Potsdam und die Stephanus-Stiftung Berlin.